Hotline: 0221 160 210  |  Eine Tochter der Santé Cie Deutschland GmbH  |

Karriere machen bei APOSAN

Du suchst eine Ausbildung und du möchtest in das Berufsleben starten? Dann bist du bei uns genau richtig. Du wirst Teil eines starken Teams und wir unterstützen dich dabei, dein Potenzial voll zu entfalten.

Starte eine Ausbildung bei APOSAN

Du suchst eine Ausbildung und du möchtest in das Berufsleben starten?
Dann bist du bei uns genau richtig. Du wirst Teil eines starken Teams und wir
unterstützen dich dabei, dein Potenzial voll zu entfalten.

Lust auf eine Ausbildung bei APOSAN?

Als Spezialist auf unserem Gebiet ist es nicht immer einfach passendes Personal zu finden. Wir benötigen Knowhow aus dem kaufmännischen, medizinischen und pharmazeutischen Bereich. Die beste Möglichkeit das Unternehmen mit Fachkräften auszubauen ist den Nachwuchs selbst auszubilden. Sei es ein Allrounder im Büro oder ein Spezialist in der IT.  Auszubildende bringen frische Ideen und neue Impulse mit.

Wir suchen daher talentierte und motivierte Azubis die Spaß an Herausforderungen haben, die neugierig auf das gesamte Unternehmen sind / auf verschiedene Abteilungen sind und auch mal über den Tellerrand hinaus schauen. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Für das Ausbildungsjahr 2023 suchen wir:

Auszubildende - Kaufleute (m/w/d) für Büromanagement

Bei Deiner Ausbildung bei APOSAN durchläufst Du alle Abteilungen und lernst Buchhaltung, Lagerführung, Qualitätsmanagement und Auftragsbearbeitung kennen. Zusätzlich wählst Du einen Wahlqualifikationsbereich,  der optimal zu Dir passt. Du kannst wählen zwischen Auftragssteuerung und -koordination, kaufmännische Steuerung oder Einkauf und Logistik.

Auszubildende - Fachinformatiker (m/w/d) Systemadministration

Bei Deiner Ausbildung bei APOSAN durchläufst Du alle Abteilungen und lernst alles über Informations- und Telekommunikationstechnik sowie die Verwaltung und Bereitstellung von komplexen System- und Netzwerkarchitekturen. Du analysierst technische Probleme und kommst Du mit verschiedenen Betriebssystemen und Netzwerktechniken in Kontakt.

So läuft der Bewerbungsprozess als Auszubildende/r bei APOSAN ab

1. Bewerbung

2. Vorselektion / Bewerberauswahl

3. Test

4. Interview

5. Entscheidung und Jobangebot

Wir freuen uns, Dich während Deiner Ausbildung bei APOSAN in den unterschiedlichen Fachabteilungen zu unterstützen

1. Bewerbung

2. Vorselektion / Bewerberauswahl

3. Interview

4. Schnuppertag

5. Entscheidung und Jobangebot

Deine Ansprechpartnerin für Bewerbungen bei APOSAN

Du hast Rückfragen zu einer unserer ausgeschriebenen Stellen oder zu APOSAN im Allgemeinen? Dann ist unsere Mitarbeiterin Kathrin Liebig die richtige Anlaufstelle. 

Kathrin Liebig
Personalreferentin
Tel: 0221 160 21 0
E-Mail: bewerbung@aposan.de

Die häufigsten Fragen zur Bewerbung als Auszubildende/r bei APOSAN

Bewerbung als Auzubildende/r bei APOSAN

Bei Fragen rund um deine Bewerbung oder die Ausbildungsstellen helfen dir gerne unsere Ausbilder Sabrina Backofen und Kathrin Liebig.

Du erhältst mit Eingang deiner Bewerbung eine Empfangsbestätigung. So hast du die Sicherheit, dass deine Bewerbung angekommen ist. Die Sichtung aller Bewerbungen beansprucht einige Zeit. Einen genauen Zeitpunkt können wir an dieser Stelle nicht festlegen. Der Bewerberprozess für unsere Auszubildenden beginnt im Januar.

Wir bilden unsere Auszubildenden drei Jahre aus.

Der Unterricht findet in der Regel zwei Mal die Woche statt. Die genauen Tage werden am Anfang eines Schuljahres von der Berufsschule festgelegt.

Wir suchen jedes Jahr Auszubildende für den Ausbildungsberuf „Kaufleute für Büromanagement“.

Wenn du dich bei uns bewirbst, erheben und speichern wir die personenbezogenen Daten, die du uns zusendest. Wir verarbeiten deine Daten ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung deiner Bewerbung. Eine Weitergabe findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind § 26 Abs. 1 BDSG i.V. mit Art. 88 Abs. 1 DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Falls wir dir keine Stelle anbieten können, speichern wir deine Daten höchstens für die Dauer von sechs Monaten nach Ende des Bewerbungsprozesses.